Kluge Köpfe unterstützen - den Standort Deutschland stärken

Deutschland braucht exzellente Forschende in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, um auch künftig im globalen Wettbewerb bestehen zu können. Spitzenkräfte mit Auslandserfahrungen geben dem Fortschritt in Deutschland wertvolle Impulse und stärken die Innovationskraft des Landes.  

Die German Scholars Organization e.V. (GSO) gestaltet daher den internationalen Austausch von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Sinne einer „Braincirculation“: Hochqualifizierte Akademikerinnen und Akademiker, die derzeit im Ausland leben und arbeiten, wollen wir mittelfristig für eine Tätigkeit in Deutschland gewinnen: In der Wissenschaft, aber auch in anderen Sektoren. 

Unsere Arbeitsfelder

Die GSO hilft dabei Karrierewissen und Kontakte im deutschen Arbeitsmarkt zu vermitteln, Stellenangebote zielgerichtet zu positionieren und geeignete Maßnahmen in den Bereichen Talentmobilität und —management zu konzeptionieren und umzusetzen.

 -

Talentmobilität und Talentmanagement

Neben der kostenfreien Beratung von inzwischen rund 2.500 im Ausland lebenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu akademischen und außerakademischen Karrierewegen fördert die GSO mit Hilfe von Spendern und Stiftungen Einzelpersonen, z.B. durch Reisekostenstipendien für Bewerbungsgespräche in Deutschland. Zudem konnten Universitäten sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von großangelegten Programmen mit einem Volumen von insgesamt rund 16 Mio. Euro eingeworbener privater Fördergelder profitieren.

Die GSO setzt sich darüber hinaus mit zahlreichen Unterstützern dafür ein, dass der Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Deutschland für Talente aus aller Welt (noch) attraktiver wird.

 -

Forschende und Hochschulen, Unternehmen und wissenschaftsnahe Organisationen

Räumlich sind die Scholars über die ganze Welt verteilt, mit Schwerpunkten in den USA (insbesondere Kalifornien, Massachusetts, New York), Kanada und Großbritannien. Sämtliche Fächer sind vertreten, wobei die Naturwissenschaften überwiegen. Dem Netzwerk der Organisation gehören heute weltweit über 4.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen an.
In Kooperation mit Stiftungen, Förderern und Organisationen im Wissenschaftsbereich entwickeln wir innovative Programme und Förderformate.

Unsere Zielgruppen

Das Angebot der GSO richtet sich an im Ausland lebende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Deutschland arbeiten und forschen möchten — unsere Scholars.

Zum anderen spricht die GSO in Deutschland Hochschulen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen an, die Bedarf an hochqualifizierten Forschenden und Fachkräften mit internationaler Erfahrung haben.

Unsere Förderer und Partner

Die GSO ist eine gemeinnützige Organisation, die ausschließlich kostendeckend arbeitet und keine Gewinne erwirtschaftet. Alle Vorstandsmitglieder engagieren sich ehrenamtlich.

 -

Gemeinsam für Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft

Unsere Serviceleistungen sind für registrierte Scholars gratis. Arbeitgeber in Deutschland zahlen lediglich ein Nutzungsentgelt, um einen Teil der Aufwendungen zu finanzieren. Wir kooperieren mit zahlreichen starken Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, die uns bei unserer Arbeit für mobile Talente und für den Standort Deutschland unterstützen.