NRW-Rückkehrprogramm für NachwuchswissenschaftlerInnen zum Aufbau einer eigenen Forschungsgruppe

Mit dem Rückkehrprogramm will das Ministerium für Kultur und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Ausland forschen, zur Rückkehr nach NRW bewegen. Schon zwei Jahre nach Abschluss ihrer Promotion können sie an einer NRW-Universität ihrer Wahl ihre eigene Forschungsgruppe aufbauen – und sich auf diesem Weg für eine unbefristete Professur qualifizieren. 

Mehr über das Programm erfahren Sie auf den Seiten des Ministeriums:
https://www.mkw.nrw/forschung/foerderung/wissenschaftlichen-nachwuchs-foerdern/rueckkehrprogramm/

Zurück