BaCaTec fördert Ausrichtung einer Wolfgang-Hillen-Sommerschule 2018

Das Bayerisch-Kalifornische Hochschulzentrum (Bavaria California Technology Center, BaCaTeC) fördert die Zusammenarbeit zwischen bayerischen und kalifornischen Hochschul- und Forschungseinrichtungen in den High-Tech-Bereichen Life Sciences, Informations- und Kommunikationstechnologie, neue Materialien, Umwelttechnik und Mechatronik. In einem dieser Bereiche finanziert BaCaTeC die Ausrichtung einer Summer School 2018 im Andenken an den 2018 verstorbenen Gründer und langjährigen Sprecher von BaCaTec, Wolfgang Hillen.

Termin: 5 bis 10 Arbeitstage  zwischen Juli und September 2018
Teilnehmer: ca. 20-30 Studierende und Doktoranden aus Bayern und Kalifornien

Ein Formular zur Antragstellung für die Wolfgang-Hillen-Sommerschule 2018 steht online zur Verfügung. Die Vorschläge können auch formlos eingereicht werden. BaCaTeC finanziert Reise- und Unterbringungskosten der Referenten sowie Teilnehmerstipendien – eine finanzielle Beteiligung der ausrichtenden Hochschul- oder Forschungseinrichtung ist erwünscht. Die Teilnehmer sollten sowohl aus Bayern als auch aus Kalifornien kommen. Die Idee der Zusammenarbeit zwischen Bayern und Kalifornien muss im Antrag klar herausgestellt werden. Anträge mit Thema, Kostenplan und einer Skizze des Ablaufs werden bis zum Einsendeschluss 15. Oktober 2017 per E-Mail, Brief oder Fax von BaCaTeC entgegengenommen. Die Auswahl Ende November erfolgt nach folgenden Kriterien: Zum einen die Attraktivität des Themas, zum anderen die Internationalität der Teilnehmer.

Zurück