Weltweites MINT-Rückkehrerprogramm

September 2013 BIOspektrum

Die Carl-Zeiss-Stiftung (CZS) und die German Scholars Organization (GSO) starten ein gemeinsames Programm zur Rückgewinnung von exzellenten Wissenschaftlern aus dem Ausland.

Das neue „Wissenschaftler-Rückkehrprogramm GSO/CZS“ unterstützt Universitäten in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Thüringen dabei, sich im internationalen Wettbewerb um die besten Köpfe zu behaupten. Gefördert werden Berufungen von exzellenten deutschen Wissenschaftlern in den MINT-Fächern – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – und der BWL, die zum Zeitpunkt der Berufung im Ausland tätig sind. Je Professur stehen Fördermittel von durchschnittlich 100.000€ zur Verfügung. Förderanträge werden ab sofort entgegengenommen.

Pressespiegel Archiv