Make Science Great Again - Thematische Stiftungs- und Akteurcluster für eine starke Wissenschaft

April 2017 Stiftung & Sponsoring 02/2017

(Anne Schreiter) Dem System Wissenschaft stehen ereignisreiche Zeiten bevor. Während die Bedingungen für Wissenschaft in den USA und UK unklar sind oder gar wenig rosig aussehen, bringt sich der Wissenschaftstandort Deutschland in Position: Internationalisierung, Nachwuchsförderung und Exzellenzinitiative sind die aktuellen thematischen Schwergewichte der Wissenschafts- und Forschungspolitik. Aber auch Wissenstransfer, eine verbesserte Sektorendurchlässigkeit und die Frage nach der gesellschaftlichen Verantwortung von Wissenschaft haben Konjunktur.

Stiftungen sind gerade jetzt neben Politik, Wissenschaftseinrichtungen und anderen Organisationen als agile gesellschaftliche Akteure in diesen Themenfeldern gefragt. Sie können wirksam werden, wo der Handlungsbedarf am größten ist:

  • Bei WissenschaftlerInnen in der Postdoc-Phase, bei JuniorprofessorInnen und demnächst Tenure-Track-StelleninhaberInnen, deren Potential als zukünftige Treiber von gesellschaftlichem Wandel institutionell noch bei weitem nicht ausgeschöpft ist: Wie gelingt gutes und faires Talentmanagement?
  • Bei den Themen Internationalisierung und Brain Circulation: Wie kann es gelingen, die besten Köpfe nach Deutschland zu holen?
  • Im Bereich Intersektoralität und Wissenstransfer: Wie kann der Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in Zukunft besser gelingen?

 

Pressespiegel Archiv