Fellowship und Zielgruppe

Es werden 25 Fellowships vergeben, die von der Klaus Tschira Stiftung, der Fraunhofer-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, der Max-Planck-Gesellschaft und der Schader-Stiftung gefördert werden. Drei Stipendien vergibt die Max-Planck-Gesellschaft direkt. Für die ausgewählten Fellows fällt eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 250,00 € an (entfällt für Max-Planck-Fellows).

Bewerben können sich deutschsprachige Early- und Mid-Career-Wissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Fächer, die zurzeit im Ausland tätig sind und eine Rückkehr nach Deutschland anstreben.

Bewerber sollten mindestens über einen Postdoc-Status (oder Vergleichbares) verfügen. Ihr nächster Karriereschritt ist die Übernahme einer Nachwuchsgruppenleitung, Juniorprofessur oder einer vergleichbaren Position in der Wirtschaft (TeamleiterIn, LaborleiterIn) oder im Wissenschaftsmanagement bzw. ggf. die Gründung eines eigenen Unternehmens.

 

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Exzellente Promotion
  • Interesse an einer kurz- oder mittelfristigen Rückkehr nach Deutschland
  • Interesse, Führungsaufgaben in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu übernehmen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Zeit und Bereitschaft, an beiden Modulen in den USA und Deutschland teilzunehmen
  • Keine Altersbeschränkung

Bewerbungsunterlagen

(1) Tabellarischer Lebenslauf mit folgenden Elementen (max. 2 Seiten, max. 5 MB):

  • Übersicht über bisherige Forschungserfahrung im Ausland
  • Auszeichnungen/Stipendien/Preise
  • Auflistung der Drittmitteleinwerbungen
  • Angabe von zwei Referenzen (Name, Institution, Kontaktdaten)

(2) Shortlist der max. fünf wichtigsten Publikationen (max. 5 MB)

(3) Akademische Abschlusszeugnisse (max. 5 MB)

(4) Motivationsschreiben mit folgenden Elementen (max. 2 Seiten, max. 5 MB):

  • Research Agenda: Woran wollen Sie forschen bzw. arbeiten? (Alternativ: Welche Gründungsidee verfolgen Sie?)
  • Impact: Was ist die damit verbundene Vision? Was soll erreicht, verändert, verbessert werden? Wie sehen Sie Ihre Aufgabe/Rolle in Wissenschaft und Gesellschaft?
  • Karriereplanung: Was sind Ihre mittel- bis langfristigen Karriereziele?

Bitte verfassen Sie das Motivationsschreiben in deutscher Sprache. Alle anderen Unterlagen dürfen in englischer Sprache eingereicht werden.

Auswahlprozess

Die Auswahl erfolgt auf Basis der eingereichten schriftlichen Unterlagen sowie in ausgewählten Fällen anhand eines telefonischen Leadership Assessments in einem mehrstufigen Prozess. Das Verfahren wird von einem internen Auswahlausschuss und externen Gutachtern verschiedener Fachrichtungen begleitet.

Wir fördern Kandidatinnen und Kandidaten, die exzellente akademische Leistungen und Führungspotential erkennen lassen. Eine ausgewogene Verteilung von Männern und Frauen sowie von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedener Fachrichtungen wird angestrebt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Bewerberinnen und Bewerber keine differenzierte Rückmeldung zur Auswahl erhalten. Es erfolgt lediglich eine Mitteilung über Teilnahme oder Nicht-Teilnahme an der Academy.

 

Bewerbungsschluss

Die Bewerbung ist bis zum 6. Juni 2017 (23:59 Uhr MEZ) möglich.