FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen

ANTRAGSBERECHTIGUNG

Ich bin W2/W3 Professor*in oder habe eine äquivalente Position an einer außeruniversitären Forschungseinrichtung - kann ich mich bewerben? 

  • Nein, leider sind Sie in diesen Fällen nicht mehr antragsberechtigt. Das Programm richtet sich an Forschende, die zu Beginn oder in der der Mitte ihrer Karriere stehen. 

Ich habe meine Promotion noch nicht abgeschlossen - kann ich mich trotzdem bewerben? 

  • Zum Zeitpunkt der Bewerbungsfrist (1.12.2019) muss Ihre Promotion abgeschlossen, d.h. eingereicht sein. Sollten Sie noch keine offizielle Urkunde haben, kann diese zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden, muss der GSO aber spätestens vor Projektbeginn vorliegen. 

FÖRDERUNG

Kann ich einen Overhead beantragen? 

  • Wir begrüßen es, wenn die antragstellende Institution keinen Overhead auf die Förderung erhebt. Sollte dies jedoch aus verschiedensten Gründen nicht möglich sein, darf der Overheadsatz 8% der beantragten Fördersumme nicht überschreiten. Der Overhead muss im Budgetplan mit aufgeführt werden. Die maximal beantragte Fördersumme inkl. des Overheads darf 80.000 Euro nicht überschreiten. 

Wann kann mein Projekt starten und was ist die maximale Förderdauer? 

  • Das Projekt kann frühestens am 1. April 2020 und sollte spätestens am 1. Oktober 2020 beginnen. Die maximale Förderdauer beträgt 2 Jahre. Eine Verlängerung ist nicht möglich. Nicht verausgabte Fördermittel müssen nach Ablauf der Förderdauer an die GSO zurück bezahlt werden. 

Wie weise ich meine Ausgaben nach?

  • Ausgaben müssen gegenüber der GSO in jährlichen Verwendungsnachweise nachgewiesen werden. Diese sind jeweils zum 31. Januar eines Jahres für das vorausgegangene Förderjahr fällig. Entsprechende Formulare werden von der GSO bereit gestellt.  

Muss ich einen Abschlussbericht einreichen? 

  • Ja, 3 Monate nach Projektende muss ein Abschlussbericht mit abschließendem Verwendungsnachweis bei der GSO eingereicht werden. Weitere Informationen und Vorlagen stellen wir zum gegebenen Zeitpunkt zur Verfügung.

ANTRAGSPROZESS

Wo finde ich Informationen zu den Antragsunterlagen?

  • In unserem Leitfaden finden Sie alle nötigen Informationen zu den einzelnen Dokumenten Ihres Antrages.

In welcher Sprache soll ich meinen Antrag einreichen? 

  • Der Antrag kann in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Der gesamte Antrag sollte einheitlich in einer Sprache verfasst werden (mit Ausnahme des Unterstützungsschreibens, dies kann auch bei einem in Englisch verfasstem Antrag auf Deutsch sein). 

Was soll das Unterstützungsschreiben der Universität enthalten? Wer kann dieses ausstellen? 

  • Eine Vorlage für ein Unterstützungsschreiben finden Sie in unserem Leitfaden. Das Schreiben kann von der Universitäts-/Institutsleitung als auch von Ihrem direkten Vorgesetzten ausgestellt werden.

Kann ich zusätzliche Dokumente (z.B. Referenzen, Publikationen) hochladen? 

  • Nein. Der Antrag sollte lediglich aus den vier angeforderten Dokumenten (s. Leitfaden) bestehen. Wir bitten davon abzusehen, weitere Dokumente (z.B. als Anhang beim CV) einzureichen. 

AUSWAHLPROZESS

Wann bekomme ich eine Rückmeldung zu meinem Antrag?

  • Eine Mitteilung über Förderung oder Nicht-Förderung erhalten Sie im ersten Quartal 2020. 

Wie werden die Projekte ausgewählt? 

  • Die Anträge durchlaufen ein mehrstufiges Begutachtungsverfahren. Nach formaler Prüfung durch die GSO werden die Anträge an externe Fachgutachter*innen weitergeleitet. Diese wählen anhand verschiedener Kriterien u.a. Relevanz und Innovationsgrad des Forschungsprojektes, aber auch Motivation und Potential der Bewerber*innen sowie unter Berücksichtigung der Stiftungsziele einen Pool an Bewerber*innen aus. In einer zweiten Begutachtungsrunde wird dann ein Auswahlgremium eingesetzt, das die geförderten Wissenschaftler*innen auswählt.

Erhalte ich ein individuelles Feedback? 

  • Wir bitten um Verständnis, dass wir leider kein individuelles Feedback zu den Anträgen geben können. Es erfolgt lediglich eine Mitteilung über Förderung oder Nicht-Förderung.

 

Bewerben/ Apply

Bewerbungsfrist/ Deadline 1.12.2019

Jetzt bewerben

Kontakt

Dr. Marieke Üzüm
German Scholars Organization e. V.
Friedrichstrasse 60 | 10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 206 799 67
Telefax: +49 (0)30 206 287 69

ktboost(at)gsonet.org

Kontakt